OSP22 Fitness Lotion – belebt die Muskulatur nach körperlicher Beanspruchung

19,90 inkl. MwSt.

Enthält 20% MwSt.
(199,00 / 1000 ml)
zzgl. Versand

Lotion zum Eincremen nach körperlicher Beanspruchung.

• Naturkosmetikkonform
• Zieht schnell und Rückstandslos ein
• Pflegt zusätzlich die strapazierte Haut
• Leicht zu transportieren
• Von Therapeuten und Spitzensportlern empfohlen

OSP22® Fitness Aktiv Lotion wurde entwickelt, um die Regeneration müder Beine oder verspannter Muskulatur nach Sport und anderer körperlicher Anstrengung auf natürliche Weise zu unterstützen. Die spezielle Kombination natürlicher Inhaltsstoffe ist leicht mitzunehmen, z.B. auf Wanderungen, auf die Fahrradtour oder einfach immer in der Sporttasche. Die Fitness Aktiv Lotion von OSP22® ist besonders auch bei Physiotherapeuten zum Abschluss einer Massage im Einsatz.

Anwendungsempfehlung:
Die Fitness Aktiv Lotion leicht und gleichmässig auf die betroffenen Muskelpartien auftragen. Kann mehrmals täglich aufgetragen werden. Nicht in Augen und Schleimhäute gelangen lassen.

Ideal zu kombinieren mit:
– OSP22® Motion Plus Kapseln zur zusätzlichen Stärkung des Bewegungsapparates
– OSP22® Pro Aktiv Vitak Spray zur akuten Verwendung.

Untersterstützung der manuellen Therapie sehr beliebt und wird von Spitzensportlern empfohlen.

Inhalt: 100 ml

Kategorie:

Beschreibung

Ingredients: Aqua, Triethyl Citrate, Glycerin, Zea Mays Germ Oil, Sim- mondsia Chinensis Seed Oil, Parfum, Glyceryl Stearate Citrate, Cetearyl Alcohol, Mentha Arvensis Leaf Oil, Cetyl Alcohol, Tocopherol, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Xanthan Gum, Citrus Medica Limonum Peel Oil, Cupressus Sempervirens Oil, Lavandula Hybrida Oil, Helianthus Annuus Seed Oil, Sodium Phytate, Zingiber Officinale Root Extract, Glyceryl Caprylate, Arnica Montana Flower Extract, Cistus Ladaniferus Oil, Linalool, Limonene.

PZN D 10837779 / PZN A 4287955 / EAN 9120058870521

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „OSP22 Fitness Lotion – belebt die Muskulatur nach körperlicher Beanspruchung“